Feedback von Lesern und Abonnenten

"... Und außerdem möchte ich noch mal ausdrücklich meinen Dank ausdrücken. Zwar habe ich trotz allem ein "bisschen, oder auch ein bisschen mehr" Kohle in der Baisse verloren. Aber wenn ich nicht bei dir gelandet wäre, oh Mann, oh Mann...  Mal ganz abgesehen von der geistigen Horizonterweiterung und dem gewonnen Verständnis für die größeren Zusammenhänge.  ....  Ich habe in der Tat ein anderes, ... realistischeres Weltbild gewonnen. Das ist zwar im Großen und Ganzen eher erschreckender als früher, aber dafür kann ich jetzt viele Aussagen, Dinge, Taten, viel besser einordnen und verstehen. Wenn ich daran denke, wie ich früher für blöd verkauft wurde! Na ja, gerade noch mal die Kurve bekommen .... 
Also, vielen Dank und weiter so!!!!! "
Hier mal ganz offtopic meinen Dank an Dich und Deine Arbeit !
Wenn ich dran denke, wie zeitig - lange vor dem ganzen Knatsch, den wir aktuell beobachten - ich Deine Website und dieses Forum fand, schätze ich mich glücklich darüber. Noch zu Zeiten, wo der irre Bulle regierte, konnte ich Deine alarmierenden Beiträge auf Deiner Site studieren und fand eine gesunde Einstellung zu den Vorgängen. Die hat mir SEHR geholfen!
Und es ist frappierend, wie viele Leute sich jetzt noch immer nicht der VOLLEN Konsequenzen bewußt sind, die dieses Wiirtschaftssystem fordern wird. Auch die sehr offene politische Diskussion hier schätze ich. Wenn ich dran denke, was es hier schon für Stunk auf dem Board gab, muß ich konstatieren, dass Du es grandios gemeistert hast. Das Board strahlt heller denn je zuvor. Erstklassige Arbeit - und im nachhinein gibt Dir das bzgl. Deiner harten Hand hie und da recht ("Cash" & Konsorten).
Großen Dank auch an all die anderen treuen Forumsschreiber: Ihr seid ALLERERSTE Sahne und ein Vergleich mit den Pappnasen, die uns in TV & Print als "Experten" serviert werden, wäre eine wahrhaftige Beleidigung für Euch!
Gruß ans Board der Klartexter!
In den letzten Tagen trat beim NDX immer wieder auf allen Ebenen ein bestimmtes Muster auf. Dies war so zuverlässig, dass das Traden danach nahezu blind funktioniert hat:
Nahezu jede Korrektur des Abwärtstrends erfolgte mit einer A-B-C. Die A war immer dreiteilig, die B korrigierte überwiegend mit 100% oder auch geringfügig mehr. Die anschließende C begann mit einer schwachen A von C und die C der C wurde 5-teilig und führte jedes Mal doppelt so hoch wie die gesamte große A. Und diese C der C war jedes Mal so heftig, dass ich sie als "explosiv" bezeichnen möchte. Ich hätte es als Zufall abgetan, wenn dieses Muster nicht durch die Bank in allen von mir beobachteten Ebenen aufgetreten wäre.
Dieses Muster hat meine Tradingposition in der letzten Woche verdreifacht da es sich als "sehr sicher" erwies mit einem Put bis nach der B abzuwarten und wenn die B der C abgeschlossen, war dieses bestätigte Muster mit Wechsel von Put in Call zu traden, da auch die B der C recht weitgehend korrigierte. Auch das Top der C der C ließ sich einwandfrei durch die Abzählung der 5 Wellen und der bekannten Zielgröße der C der C timen.

Erstmal ein dickes Lob an Dich und die anderen Eifrigen, die am Erfolg der elliottwaves.de beteiligt sind und waren. Nicht immer waren die Zeiten so wie heute...vor der Jahrtausendwende hat die überwiegende Mehrheit der
Finanzakteure eine Prognose über das Ende des Aktien-Booms für absoluten Schwachsinn gehalten. Umso bemerkenswerter, dass es da die E-waves gibt, die diesen Abschwung vorhergesagt haben.

Seit nun etwa 2 Jahren verfolge ich das Geschehen auf Deiner Seite als bisher nur schweigender Leser. Die Elliottwaves haben es mir mittlerweile schwer angetan ... habe mir jetzt auch das Buch Elliott Wave Principle von Prechter zugelegt und werde versuchen mich da mal durchzukämpfen. Die elliottwaves.de sind ein fester täglicher Anlaufpunkt für mich, da hier teils sehr kompetente Leute ihre Einschätzungen abgeben.

Das Preis-Leistungsverhältnis Ihres Services ist einmalig, und ich behaupte, es ist  unschlagbar - Sie sind einfach zu gut für diese Welt!!!

Ich bin echt froh, dass ich auf dieser Seite gelandet bin!! Mehr Infos bezüglich Wirtschaft gibt es wohl kaum!

 
Weiter so
Es ist wirklich erstaunlich, was er da zustande bringt, wenn man seinen eigenen Kopf mit einschaltet. Neuestes Beispiel: Prognose im Wochen-Up-Date S&P hoch, darf 1169 nicht unterschreiten. Das ist doch eine klare Ansage. Weiter: Wahrscheinlichkeit, dass es ausgehend vom Wochen-Up-Date runtergeht ist gegeben. Vorschlag: wenige Calls jetzt und Rest, wenn es noch mal runter gehen sollte. Nun kommt mein Part: Ich denke mir: Wenn es runter und dann hoch geht, muss ich nicht gleich Calls kaufen, kann ich sie zu dem Preis von heute auch nach der kleinen Abwärtsbewegung kaufen. Und was ist passiert??? Bei 1168,37 dreht der Index und ich kaufe bei 1171 Calls, natürlich mit Seitenblick, ob die 1169 fallen. Und solche Beispiele gibt es einige!!! Ebenso der Dow Jones. Und bei der Nasdaq hat JüKü immer an der C nach oben festgehalten. Ich hatte mal Calls gekauft, als er dachte, dass die c gestartet sei. Pustekuchen! Aber! Er hat Stops gesagt und da ich wie viele ungern im Minus verkaufe, habe ich Puts gekauft. Aus den Puts bin ich mit 20% Plus draußen und wie es jetzt aussieht, ist die c evt. bei 1600 gestartet und meine Calls sind bald in der Pluszone. Nun wieder mein Part. Eine Aufwärtsbewegung geht nicht in einem Ritt: also wenn sie im Plus sind und die fünfwellige 1 der c fertig ist, werde ich die Calls verkaufen und billiger wieder einkaufen.
Letztes Beispiel: Gestern habe ich Puts auf den Dow Jones gekauft. Jükü meinte als Stop 10497 für kurze Puts. Mein Part: Kurze sind mir zu heiß, also welche mit Laufzeit Dezember, die haben immer noch genug Power. Grundgedanke: Solche kleinen Wellen sind schwer zählbar, also woher will er wissen, ob es wirklich 5 Minniwellen aufwärts waren. Und es kam anders wie wir wissen - egal: Da ich mit der Übergeordneten Prognose (nach der b die c bis unter 10000) übereinstimme, halte ich die Puts. Und der Tag gestern gibt mit recht. Ich hatte für 0,98 gekauft und hätte für 0,96 verkauft bei Jüküs Stop. --- Und hier muss man sagen: Selbst wenn man das macht: so eine OS-Prognose mit so geringen Verlusten, ist schon einen Asbach Uralt wert. Also: ich habe mir den Dow angesehen und bei 10580 die 200 Tage Linie gesehen. Nachgekauft habe ich nicht - war beim Sport (Man muss seine Kinder auch mal alleine lassen können.) Aber: Ich bin überzeugt, dass mit Jüküs Prognosen und ein bisschen eigenen Gedanken man wesentlich bessere Ergebnisse erzielt, als ohne seine Hilfe. Ich nutze seine Prognosen als Handlungsanregung. Zur Zeit lese ich Heussinger, Kostolany und Murphy und versuche mich bei der OS-Auswahl zu verbessern.
Ich möchte unbedingt lernen und kenne keinen Anderen, den ich fachlich so einschätze wie dich.
Das ist kein Honig um den Bart schmieren. Wenn es um EW geht bist du, wie die Japaner sagen, der Sansei.
Übrigens, ich habe gestern abend noch eine DOW-Analyse mit dem Programm ELWAVE gemacht. Dieses sagte (mit sehr hoher Punktezahl)
ein Contracting Triangel mit einer Welle D voraus, also einen Anstieg!
 Ein BRAVO an Sie!
Jükü liefert hier eine Arbeit, die einwandfrei ist.
Charts mit Zählung; Kommentare, die einleuchtend und leicht verständlich sind; OS - Tipps, ab und zu, die ihr Geld machen; Rundumbetreuung, wenn es sein muss; Präzise Antworten auf gestellte Fragen, wenn von der Sache her möglich; Jükü vermittelt einen Weitblick, weil er weiter denkt und zählt als bis Ende Juli = Manche Szenarien haben mich am Anfang sehr betroffen gemacht, aber ich finde im Moment noch kein Gegenargument.; Zur Zeit hohe Trefferquote, die sich auch mal ändern kann. Er sagt das auch, aber er wird bestimmt auch immer besser. Was 100 %iges gibt es nicht!
Ich bin jedenfalls erst ein halbes Jahr dabei, habe aber schon sehr viel von Ihm gelernt und fühle mich sehr wohl in beiden Foren, freier Zugang und Abo.
Kann ein Abo eigentlich nur jedem empfehlen.
Kein Risiko!
Insgesamt bin ich mit Deiner Hilfe deutlich erfolgreicher als vorher. Mit den Tradingfonds kann man so gut wie jede der kleinen Wellen reiten, da Deine Treffsicherheit phänomenal ist. Nach meiner Erfahrung der letzten Monate mit OS habe ich für mich die Regel aufgestellt, die Primär- und Sekundärtrends mit OS zu reiten, den Tertiärtrend (Korrektur der Korrektur) nur sehr bedingt. Bei der Auswahl bin ich, denke ich, deutlich besser geworden.
 Vielen Dank für Dein know how und den wirklich außergewöhnlichen Service. Mein Ziel, den Lebensunterhalt an der Börse zu verdienen, habe ich seit dem 1.3. erreicht. Harte Arbeit, aber es geht.
Deine Prognosen und das Timing werden immer besser.

Das Abo hat sich für mich bereits gelohnt, weil ich meine "Positionen" MSFT etc etc gehalten haben.
Ich hätte gestern oder vorgestern bestimmt verkauft!

Vielen Dank für Deine ausgezeichneten Analysen.
Ich wünschte, ich wäre schon früher auf Deine Seite aufmerksam geworden.

Ihre Einschätzungen und die Diskussionen im Forum sind für mich eine echte Bereicherung. Der Aufwand, den Sie dabei betreiben, dies alles so lebendig am Laufen zu halten, ist - dessen bin ich mir im Klaren - gar nicht hoch genug einzuschätzen und würde sicher auch noch höhere Gebühren rechtfertigen. Ich bin froh, dass es dabei auch Raum für so jemanden wie mich gibt, der bisher im Forum zwar so gut wie nie in
Erscheinung trat (vor allem aus Zeitgründen), das Geschehen aber so oft es geht mit viel Interesse verfolgt.
Die Empfehlung des 751526 im Update hat mir wegen der guten Erläuterung gefallen, dadurch lerne ich am besten, wozu ich sonst einfach nicht richtig komme. Solche Bestandteile und grundsätzlichen Erklärungen machen Deine Updates sehr wertvoll, ich wünsche mir weiterhin davon. Ebenso die Fraktalvergleiche,
Mondzyklen etc.  So hatten Deine Updates und Postings für mich in letzter Zeit eine beruhigende Wirkung, nicht nur weil ich mich aufgehoben fühle (das kann ich nur bestätigen), sondern weil ich es damit schaffe, von diesem "Pferderenneffekt" - dem ständigen Börse-Glotzen -, was mir inzwischen auch zum Halse heraushängt, wegzukommen. Ist irgendwie nicht gesund.
Deine Darstellungen haben insgesamt einen großen "börsenpädagogischen" Wert. Ich hatte in der Vergangenheit alles mögliche abonniert, Bernecker, Förtsch, Prior, was man als Anfänger so liest. Bernecker ist einfach nicht effektiv, überwiegend Rhethorik, Förtsch ist ein [....] und Prior von beidem etwas: alles längst abbestellt dank Deiner!!! (Und wirklich schlauer geworden.)  Das musste jetzt einfach raus.
Gold geht, wie du gestern versprochen hast heute nochmal durch die Decke. Allmählich wirst du mir unheimlich ;-) Ich glaub es bald nicht mehr. Nach 12 Monaten Cashburning bis an die Grenze des Totalverlustes kann ich die Prozente des Gewinns bald nicht mehr zählen.
Leider gibts immer wieder Leute, die Deine Arbeit nicht schätzen. Leider sind darunter auch Leute, die Deine Arbeit gar nicht schätzen können, und die auch an der Börse nichts verloren haben. Auch finde ich jegliche Kritik in Bezug auf die Abogebühren fehl am Platze. Deine Abogebühren sind Peanuts!    
Mach weiter so! Meiner Meinung nach gibts an Deinem Abo nichts auszusetzen. 
Ein anfangs skeptisches, neues Forumsmitglied bedankt sich für Deine kompletten Updates. Damit meine ich lange nicht nur die monetäre Seite, sondern der Lerneffekt, Wellen mit Deiner Hilfe lesen zu können. Glaube, dass ich mit dieser Unterstützung und Heussinger's Buch recht schnell in die Materie komme. DANKE JÜKÜ!!!
Sehr viel haben Sie bewirkt, mein gesamtes (Börsen-)Weltbild hat sich gewandelt und es ist Ihnen zu danken, dass wir wieder einen gewissen Erfolg an der Börse haben. Ich bin seit langer Zeit Leser in Ihrem Forum und möchte Ihnen für die Riesenarbeit, die sie in dieses Forum stecken, mein Lob und meinen Respekt aussprechen. Ich übrigens bisher kein anderes Forum kennen gelernt, in dem ein vergleichbar konstruktives und fruchtbares Klima des wechselseitigen Austauschs von Wissen herrscht und in dem vergleichbar viele Beiträge eine so hohe Qualität haben. Also herzliche Glückwünsche an Sie für ihre Arbeit als Forenmaster.
Ich muss immer wieder tief durchatmen, aber d a s , was hier geboten wird, aus allen möglichen Ecken und Enden, kreuz und quer gedacht, von der einfachen Frage plus Antwort über wissenschaftliche Detailkenntnis bis hin zu kompliziertesten Ableitungen (keine Wertung selbstverständlich), von jungen "Spunden" bis zu jenen, die mit einem Stiefel schon am Friedhof stehen, alles wief, wach, schnell, auf den Punkt gefragt, gebracht, gesagt, alles unter dem großen Dach der kritischen Vernunft, auch wenn es um "irrationale" Dinge zu gehen scheint. Neues, Altes (was neu wird, weil es nicht bekannt oder schon wieder vergessen war), dabei kein arkaner Zirkel, der sich an den immer gleichen Themen berauscht und dann sich beödet und verblödet - und dies alles in einem ungemein angenehmen Ton und in gegenseitiger Achtung vorgebracht - also, da möchte ich doch mal sagen, auch wenn ich mit dabei bin und mir nichts mehr stinkt als Eigenlob: So etwas habe ich noch NIE erlebt. 
Luftholen. Mein herzlicher Gruß gilt jedem Board-Member, vor allem auch jenen, die noch nicht gepostet haben und jenen, die halt mal reinschauen. JEDER ist willkommen, alles ist hier frei und öffentlich, und auch wir (wie ich) sogenannten "Old Hands" haben ganz klein und bescheiden angefangen.  Ich muss auch sagen, der Grenzertrag, wie wir Ökonomen es so schön ausdrücken, auf JüKüs Page ist immens. Jeden Tag ein Konzentrat aus dem Tag und über den Tag hinaus, und noch viel mehr. Ganz egal, ob jetzt einem nach Zock ist oder nicht, ob er er Positionen hat oder nicht, ob er nach welchen sucht oder nicht. 
Dies ist das Board der aufgeweckten Zeitgenossen, Freunde. Engagiert, distanziert, lehrreich, lernbegierig, presto, adagio, kurzum, und ich will nicht
langweilen: D a s ist es. 
Danke nochmals in die Runde und an Forenmaster JüKü -
DANKE für den heutigen Tag....
...der mir zwar einen Verlust einbrachte (Gold), mich aber mehr als entschädigte durch die besten Beiträge, seit ich dieses Forum lese.
Die diversen Spartendiskussionen gehören zum Feinsten, das das Internet für mich zu bieten hat. 
Vielen Dank für deine hervorragenden Analysen, die bis zu diesem Punkt geführt haben. Mach weiter so.........Na ja, ich verzichte jetzt auf eine ewige Dankbarkeitsgeschichte, da sie auch nicht mehr aussagt als ein: Danke + superb ! Eines steht ganz klar fest, dieses Board ist absolut klasse und steht auf höchstem Niveau. Glaub mir ich kann das gut beurteilen den ich mach den ganzen Tag nichts anderes.
Dieses Board steht nicht nur in vorderster Front, sondern ist gleichzeitig Trendsetter der Elliott Waves! Allein, dass es Ihnen gelungen ist, ein derartiges Forum "auf die Beine" zu stellen, ist unbezahlbar.
Ich kenne nichts Vergleichbares.
Ohne Honig ums Maul schmieren zu wollen - aber Ihre Währungsprognosen sind Spitze !
Weiter so! In diesem Forum, lernt man mehr, als auf einer Uni (glaube ich zumindest - ich habe keine von innen gesehen, aber ich bereue es nicht ;-)).
Hier sieht man, wie das (Wirtschafts-)Leben wirklich spielt, abseits der Theorie. Was mir besonders gefällt, sind die Literaturhinweise, die so zahlreich sind, daß ich mit lesen kaum nachkomme.
LOB AN JÜKÜ - für Abonnenten ist das alles nach Plan - ABO IST OK; das muss mal gesagt werden!!! Auch möchte ich ebenfalls einen Dank an Jükü aussprechen, denn erst als ich mich intensiv mit EW beschäftigt habe und Counts mit Grafiken unterlegt habe, da wusste ich, was für eine Arbeit dahinter steckt. Und Jükü macht noch nebenher den Forenmaster, den Abobereich, die Webseiten, steht mit Rat und Tat zur Verfügung - aller Respekt.
Ohne Ihre Erläuterungen würde das Wissen für eine richtige Anwendung dieser Theorie auch weiterhin noch fehlen. Ich bezweifle sogar, jemals Ihre genauen Voraussagen erreichen
zu können.
Natürlich ertappen wir uns immer wieder, dass wir uns nicht einfach in die EWA "ergeben" können, einfach so, ohne groß nachzuhirnen, was und warum, und selbstverständlich sind "fundamentals", zumal bei Granaten wie amazon.com willkommen. Aber komischerweise ist amazon.com schon lange vorher gefallen und DaimlerChrysler sieht nicht minder verheerend aus (und dass Schrempp der Cash ebenso ausgeht wie Jeff Bezos, ist wohl nicht anzunehmen). Der EWler sucht aber niemals nach einer Erklärung (im Sinne von post festum "klar" machen), sondern er geht eben völlig anders vor. Und wer JüKü kennt, weiß dass die EWA eben eine ganz besondere Kunst ist, für die man wohl auch jahrelange Erfahrungen braucht und manchmal auch kein "Gefühl" für einen Markt zu einem ganz bestimmten Zeitraum enwickelt, was er ja auch immer wieder freimütig zugibt.     >Ist das Probeabo eigentlich umsonst ?
_ _ _ _ _ _ _ _
Und hier ist jetzt der Punkt, wo ich noch einmal meine Philosophie in bezug auf Wert und Preis zum besten geben muss:

Je mehr Wert Du auf etwas legst, desto größer wird Deine Wertschätzung und  damit folglich auch Deine Freude und Dein Nutzen daran sein.
Es wäre ganz falsch, für etwas, was Wert hat, nichts bezahlen zu wollen. Eine solche Einstellung rächt sich früher oder später (oft in ganz anderen Lebensbereichen).

Außerdem hast auch Du es gern, wenn Deine Leistung anerkannt wird. Die frei wählbare Gebühr macht es Dir möglich, diese Anerkennung auszudrücken.
Da auch Großzügigkeit auf einen zurückfällt, solltest Du hier eine kleine Investition wagen.
Ich verfolge schon von Anfang an Ihre Seiten, schaue auch regelmäßig ins Forum. Zugegeben, ich bin fasziniert. Als Hochschullehrer (Prof. für angewandte Sozialpsychologie) beeindruckt es mich schon, wie Sie eine riesige Anzahl von Besuchern gewonnen haben und motivieren können, sich eingehend mit einer sehr komplexen Sache auseinander zu setzen. Sie praktizieren hier eine (virtuelle) Methode des Lernens, die höchst modern und innovativ ist.
Ich glaube, sie sind sich gar nicht richtig bewusst, dass Sie - so ganz nebenbei - an vorderster Front der Entwicklung/Erprobung einer Lernform stehen,
die m.E. ein wichtiges Modul der derzeit entstehenden virtuellen Hochschulen bildet. Ich wünsche Ihnen weiter viel Erfolg und lassen Sie sich von
gelegentlichen Rückschlagen nicht entmutigen
Mit Elliott-Waves kenne ich mich noch nicht so gut aus. Möchte mich aber gerne weiterbilden. M. E. ist Ihre site eine der besten im Netz, was Börse im Allgemeinen angeht und Elliott-Waves betreffend die beste! Ich muss dir zuerst einmal ein besonderes Lob aussprechen - zu deiner Homepage und vor allem zu deinem Forum. Wie einige Boardteilnehmer bereits geschrieben haben, ist dein Forum das zur Zeit beste im ganzen deutschsprachigen Web. Ich verfolge sehr genau Ihre Ausführungen, die sich in großen Teilen mit meinen Vorstellungen decken. Oft finde ich bei ihnen Antworten auf Fragen,
die ich mir auch schon gestellt habe. Danke für diesen Dienst.
Finde den Abo-Gedanken eigentlich nicht besonders gut. Doch für mich ist dies absolut die beste Seite, die ich mir jeden Tag diverse Male anschaue, um News von Dir, Dieter, Lao Tse oder Black Elk zu erhalten. Es gefällt mir besonders, dass fast ausnahmslos außerordentlich qualifizierte Beiträge zu finden sind, die mir bei meinen Entscheiden schon oft geholfen haben (insbesondere Dieters und Deine genialen Counts). Vor kurzer Zeit bin ich auf Ihre Internetseite aufmerksam geworden, finde sie sehr interessant und verfolge sie fast regelmäßig. Natürlich habe ich an einem Fortbestehen Ihres Services auch Interesse und fände es sehr schade, wenn diese Seite, nachdem sie sich zu einer m. E. außergewöhnlichen und hervorragenden Informations- und Diskussionsquelle entwickelt hat, nicht mehr fortgeführt würde. Naja, vielleicht interessiert das euch ja gar nicht, auf jeden Fall muss ich sagen, dass diese Seite meiner Meinung einer der besten privaten Börsenseiten ist, die es im Netz gibt und als ich das erste mal mir diese Seite durchgelesen habe, ist auch mir kalter Schauer über den Rücken gelaufen, vor allem, weil mich diese Theorie überzeugt hat und die Argumente hier mehr als logisch finde.
Ihr Forum ist wirklich ganz toll! Deine Arbeit schätze ich bekanntlich durchaus hoch ein und möchte die hervorragend aufbereiteten Analysen auch wirklich nicht missen. Habe Ihre Seite erst neulich entdeckt (via einen Link von Manfred Zimmel's Börsenbrief) und finde sie höchst spannend.
Ich bin erst vor wenigen Wochen auf ihre Seite aufmerksam gemacht worden und schaue seit diesem Tag (fast) täglich auf ihrer Seite vorbei um ihre Prognosen und vor allem die wohl mühsam zusammengetragenen Fakten zu studieren. Als ich das erste mal die Seite über den Crash 99 lass (ich habe sie nun schon bestimmt 5 mal gelesen) fühlte ich mich immens bestätigt, ... Ich bin seit etwa fünf Tagen auf Deiner Seite und muß schon jetzt kühn behaupten, die T-online macht doch bald Gewinne - ich sorge gerade
dafür. Aber mal ohne Flax und Krümel - ich schwanke seither zwischen Staunen und der totalen Hilf- und Ratlosigkeit.
Ich bin sehr beeindruckt vom Inhalt der Seiten.
Ich habe eure Adresse mit in meine Linksammlung aufgenommen und gleich noch eine neue Kategorie "Börsencrash" angelegt.
Das Forum hatte schon einen bedeutenden Stellenwert in meiner Infothek eingenommen. Leider habe ich ihre Seite erst vor ca. zwei, drei Tagen entdeckt und finde ihren Inhalt hochinteressant. Ich will eigentlich vor allem sagen, daß ich Ihre stilprägende Arbeit sehr schätze.
Nun jedenfalls ist Ihre Seite unter meinen Lesezeichen gelandet und ich finde sie inhaltlich das Beste was ich zum Thema bisher gesehen habe.

Ich möchte Ihnen zunächst für Ihr Engagement, den sehr informativen Inhalt und die gelungene Seitengestaltung danken.

Vorweg bin ich sehr erfreut, eine so spezielle Internetseite gefunden zu haben, die sich endlich mal dem Thema Elliott-Wellen ausführlich widmet

Ich gratuliere zu diesen Informationen. Beeindruckt bin ich von der kurzen Zusammenfassung über die Vorgänge 1929! Sie haben das in Worte gefasst, was ich mir mit meinem kleinen Verstand schon länger gedacht habe

Außer mir gib es viele, die Ihre Seite gerne besuchen und Ihre Beiträge regelmäßig lesen. Ich weiß nicht, wie viele Besucher pro Tag Ihre Seite
anklicken, aber für uns stellt Ihre Seite eine wichtige Pflichtlektüre dar.

Im Übrigen möchte ich dir sagen, dass mir deine Seiten zum Verständnis der Welt sehr weitergeholfen haben, da ich keinerlei volkswirtschaftliche Vorkenntnisse habe. Danke für Deine Mühe!
Du wirst es nicht glauben - aber ich habe Deine Seite als meine Startseite! Eine, nein DIE beste Seite, die ich je gesehen habe.

Ein großes Lob für deine Webseite! Ich bin ein großer Anhänger der Elliott-Wave-Theorie.

Offenbar wurde aber die erhebliche Arbeit und Mühe, die dort von Dir eingebracht wurde, leider noch nicht durch eine angemessene Besucherzahl
gewürdigt. Ein Grund mehr, Dir für Deine augenscheinlich aufwendigen Analysen mein besonderes Kompliment auszusprechen.
Ich möchte Ihnen kurz mitteilen, dass Ihre Seiten mit das Beste sind, was das Internet zu bieten hat. Ich schaue jeden Tag mindestens einmal rein. Ihre Hinweise helfen mir kritisch zu bleiben und manchmal nicht zu euphorisch zu reagieren. Machen Sie weiter so.

Gestern für heute fallende Kurse prognostiziert und bisher Recht behalten. Gratuliere! Die 10973 sind auch gefallen, wie sie letzte Woche gesagt haben.
Nun fehlt nur noch die 10732 zur Bestätigung. Betrachte die Entwicklung und Ihre Prognosen mit ständig wachsender Begeisterung.

Auch ich finde Ihre Seiten gut gemacht und ok! Schade, dass Sie nur super-positive Zuschriften veröffentlichen und keine -zumindest - kritischen!!
In vielen Bereichen der Fachwelt sind die Ellott-Waves mehr als umstritten, was Ihnen sicher bekannt ist!
Graue Theorie, die u.a.Sie mit Ihrer willkürlichen Kurvenzählweise so interpretieren, wie es Ihnen gerade gefällt!
In der Substanz steckt nichts - oder nicht viel - dahinter, denn das es über kurz oder lang kräftig abwärts geht, pfeifen seit rd. 3 Monaten alle Vögel (nicht nur Spatzen) vom Dach! Z. B. Beispiel eine Handelsblattlektüre würde Ihnen mehr an sachlichen Argumenten dienen als Ihre Versuche, die Wellen an den Weltbörsen zu vergleichen! ...........
Ich habe mich sehr intensiv mit Ihren Ansichten und Aussagen beschäftigt und daraus meine Meinung gebildet, die von sehr vielen Fachleuten der Börse und
der Investmentgesellschaften geteilt wird!! So werden Sie auch in den verschiedensten volks- u. betriebswirtschaftlichen Büchern und entsprechender Fachlektüre "Ihre Elliott-Theorie" nirgendwo (nicht einmal erwähnt) finden! Nur das sollte mein Hinweis aufzeigen, mit dem ich anregen wollte, auch mal
eine kritische Äußerung in Ihrem feedback aufzunehmen und nicht nur Artikel der Beweihräucherung.

Wow! Erster Eindruck: schneller Bildaufbau, intuitive Bedienung (Voraussetzung Mann/Frau ist schon ein paar Mal im Internet gewesen) und überhaupt klasse. An dieser Stelle möchte ich mich einfach nur bedanken für Ihre interessanten Internet-Seiten. Ich schaue nach Möglichkeit jeden Tag hinein und freue mich mit Ihnen, wenn Sie recht haben.

Ich freue mich sehr, Ihre Seite gefunden zu haben.
Ihre Analysen bestechen durch ihre Logik und Einfachheit. Hervorragende Argumentation! Sehr freundlich und überschaubar.

Ich muss nochmals - jetzt nach den Entwicklungen der letzten Tage - meine Achtung Ihnen gegenüber zum Ausdruck bringen.........!!!

and last but not least: (!) Vielen Dank für Ihr Internet-Angebot und die damit verbundene Arbeit.

Hallo, ich möchte mich zunächst bei Ihnen für die ständigen Updates und auch den vorzüglichen Aufbau dieser Homepage bedanken.

Ich habe soeben mit Interesse Deine Internetseiten studiert und ich finde sie sehr gelungen.

Ich würde die absence ihres Kommentars vermissen! Mir gefallen ihre Counts vortrefflich.

Nichts desto trotz hast Du von allen EW-Seiten, die Beste, da Du auch versuchst die fundamentalen Zusammenhänge zu integrieren. Also eine
Superübersicht! Wer dies als Bulle nicht erkennt ist selber dran schuld. Auch in der Zählung und Interpretation liegst Du öfters richtig, als
Deine Kollegen.

Seit ich Deine Seite vor einigen Wochen das erste Mal angeklickt habe, schaue ich nun täglich einmal vorbei. Den Aufwand und den Einsatz, mit dem
Du Deine Analysen gestaltest finde ich bemerkenswert, da Du tagesaktuelle Updates Deiner Prognosen anbietest.

Übrigens meinen Glückwunsch zu Deinen Prognosen, war ja bisher ein Volltreffer. Deine Seiten sind bisher auch in vielen Boards vertreten; gut gemacht. Übrigens werbe ich auch im verstärkten Maße für Deine Seiten; nicht weil Du nun der neue "GURU" bist, sondern weil Deine Beiträge sehr fundiert sind.
Erst einmal auch von mir große Anerkennung Ihrer sehr guten Analysen ... Herzlichen Glückwunsch !! Das ist mit das Beste, was ich im Internet gelesen habe. Erst mal Glückwunsch für die ausführliche und fundierte Internet-Page ...